Medizinischer Doktorand (m/w/d) im Bereich der Neurobildgebung gesucht!

Das Translational Neuroimaging Lab Bonn  sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n medizinische*n Doktorandin*en mit Interesse an MRT-basierter Epilepsieforschung mit klinischer Relevanz.

Wir sind...

...eine junge und multidisziplinäre Arbeitsgruppe, die moderne und maßgeschneiderte MR-Techniken und Computermodelle nutzt, um Verständnis und Diagnostik neurologischer Erkrankungen zu erweitern. Als Nachwuchsgruppe sind wir an der Klinik für Epileptologie am Uniklinikum Bonn angesiedelt.

 

Das Projekt

Das Augenmerk dieser Doktorarbeit liegt auf der Zusammenstellung eines einzigartigen Datensatzes aus den Untersuchungen unterschiedlicher apparativer Diagnostik (MRT, EEG u.a.) von drei kooperierenden Kliniken im Inland und im europäischen Ausland. Künstliche Intelligenz (KI) bietet viele Möglichkeiten sowohl für die medizinische Forschung als auch für die Patientenversorgung. Eine wichtige Voraussetzung dafür ist eine ausreichend große Menge an aufbereiteten Daten, mit denen KI-Modelle trainiert werden können. Die gesammelten Daten werden dazu dienen, die prächirurgische Evaluation von Epilepsiepatienten zu modellieren und damit Einblicke in diesen komplexen Entscheidungsprozess zu gewinnen und ihn zu verbessern. Das Projekt wird in Teilzeit während des Semesters und in Vollzeit während ein bis zwei Semesterferien innerhalb von neun Monaten zu absolvieren sein und finanzierte mehrwöchige Aufenthalte an den (teils an der See und in den Alpen gelegenen) Partnerkliniken beinhalten. Dies kann auch mit einer Famulatur kombiniert werden.

 

Wir suchen...

... eine*n engagierte*n Medizinstudentin*en (m/w/d) mit derselben Begeisterung für multidisziplinäre Hirnforschung wie wir und einem ehrlichen Interesse an den klinischen Perspektiven dieser Forschung.

Wir bieten...

... eine enge fachliche Betreuung von verschiedenen Seiten

... die Integration in ein junges, multidisziplinäres Forschungsteam

... das Erlernen von moderner Bildanalyse inklusive der dazu nötigen  Programmierkenntnisse

... die Möglichkeit, als Co-Autor*in Arbeiten in internationalen Journalen zu publizieren

... die Möglichkeit, eigene Forschungsergebnisse auf Konferenzen vorzustellen

... eine faire Chance auf einen Einstieg in die Wissenschaft

 

Bewerbung

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung (Lebenslauf + kurzes Motivationsschreiben) an Lennart Walger.


Auch Bewerberinnen und Bewerber von anderen Universitäten, die ihre Doktorarbeit an der Universität Bonn machen möchten, sind willkommen.

 

Wir freuen uns darauf, von Dir zu hören!